Zu den Reiseangeboten Kombireisen Dubai

Kombireisen Dubai und Seychellen

Die Seychellen befinden sich im Indischen Ozean, nicht weit von Madagaskar entfernt und etwas nördlich von Mauritius. Das kleine Inselreich ist bekannt für seine faszinierende Fauna und Flora, die koloniale Architektur und den Wassersport. Allerdings ist auch bekannt, dass der Flug von Deutschland aus etwa neun Stunden dauert und Reisende mit einer Zeitverschiebung von zwei bis drei Stunden (abhängig von Sommer- und Winterzeit in Deutschland) klarkommen müssen. Ein Zwischenstopp auf halbem Weg ist tatsächlich eine gute Idee, denn zwischen Deutschland und den Seychellen liegt Dubai. Dubai und die Seychellen bieten so konträre Reiseerlebnisse, dass sie die Kombination schon wieder lohnt. Natürlich muss das niemand selbst organisieren - Kombireisen Dubai und Seychellen gibt es maßgeschneidert und auf individuelle Wünsche abgestimmt.

Dubai: Architektur zwischen Tradition und Moderne

Die Stadt boomt. Dubai hat, gleich nach Abu Dhabi, den Tourismus für sich entdeckt. Die Stadt am Persischen Golf ist das blühende Leben, obwohl sie von Wüste umgeben ist, und sie stellt den Reichtum gerne zur Schau. Im Stadtviertel Jumeirah reihen sich die hochmodernen Hotelbauten der gehobenen und höchsten Kategorie aneinander, eindrucksvolle Bauten mit Helikopterlandeplätzen, Privatstränden, Pools und Wellnessanlagen. Am Dubai Creek befindet sich der genaue Gegensatz: Alte Bauten, Moscheen, traditionelle Basare, und dazwischen Daus, die die Menschen über den Creek setzen. Der Kontrast ist faszinierend. Noch eindrucksvoller wird es, wenn man eine kurze Spritztour in die umgebende Wüste unternimmt - nach dem lebhaften Treiben Dubais eine Wohltat. Die in den Kombireisen Dubai und Seychellen veranschlagten zwei Tage Aufenthalt in der Stadt reichen natürlich nicht aus, um sie wirklich kennen zu lernen, aber sie machen auf jeden Fall Lust auf mehr - und auf Erholung.

Koloniale Architektur, Nationalparks und Korallenriffe

Die Seychellen sind mit ihren Korallenriffen und wunderschönen Stränden nicht nur ein Paradies für Wassersportler und Taucher, sondern sie haben auch an Land eine unglaubliche Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren zu bieten. Die Inseln sind zu einem großen Teil geschützt, Führer machen vom Boot aus auf Besonderheiten aufmerksam, wenn sie nicht betreten werden können. Und auch die Ortschaften können sich sehen lassen: Koloniale Architektur erinnert an England zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ein Botanischer Garten und ein Herbarium locken Pflanzenliebhaber. Dubai und die Seychellen, das ergänzt sich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf