Zu den Reiseangeboten Kombireisen Dubai

Kombireisen Dubai und Oman

Dubai, Stadt am Meer und Hauptstadt des Emirats Dubai, Teil der Vereinigten Arabischen Emirate, ist faszinierend. Die Stadt am Persischen Golf wird als größter Sandkasten der Welt bezeichnet - und das zu Recht. Wer Geld hat, wird sich hier vergnügen können. Aber es muss nicht gleich das teuerste Hotel in Jumeirah sein - auch für Menschen, die eher an Kultur interessiert sind als an der High Society, hat Dubai seinen Reiz. Die Stadt zwischen Wüste und Meer besticht durch hochmoderne Architektur neben Moscheen und traditionellen Gebäuden, mit dem Erbe der Perlentaucher am Dubai Creek und der Wüste direkt daneben, mit modernsten Vergnügungen hinsichtlich Wassersport im Kontrast zu den alten Daus, die Passagiere über den Creek bringen ... Das Sultanat Oman befindet sich in direkter Nachbarschaft zu Dubai. Trotz der geografischen Nähe sind die Urlaubseindrücke, die in Oman auf Reisende warten, ganz andere - Kombireisen Dubai und Oman sind reizvoll, weil sie zwei ganz unterschiedliche Blickwinkel auf die Arabische Halbinsel erlauben. Und nach der anstrengenden und lauten Stadt Dubai tut ein wenig Ruhe in der Natur Omans recht gut. Dubai und Oman, das sind Gegensätze.

Natur pur

Kamele in der Sandwüste Wahiba am StrandOman hat atemberaubende Ausblicke zu bieten. Das Sultanat hat Küstenzugang am Golf von Oman sowie am Arabischen Meer, aber die schönsten Landschaften warten im Landesinneren. Bergsteiger kommen an der Südostwand des Dschabal Mischt auf ihre Kosten, der Hang stellt mit 1.000 m Höhe eine besondere Herausforderung dar. In der Sandwüste Wahiba kann man herrliche Sonnenaufgänge beobachten, wenn man sich denn traut, eine Nacht in der Kälte zu verbringen. Wadis zeigen die kontrastreiche Landschaft in ihrer vollen Schönheit: Schroffe Felsen und Sanddünen grenzen an glasklares Wasser, das am Ufer reiche Fauna sprießen lässt. In den Oasen wachsen Dattelpalmen, die an Märchen aus Tausendundeiner Nacht erinnern. Dubai und Oman sind auch in der Wüste Gegensätze.

Kultur im Oman zum Verlieben

Die Städte Omans bieten, im Gegensatz zu Dubai, eher traditionelle Architektur. Die Lehmbauten der alten Stadtzentren sind vielerorts noch erhalten und zugänglich. Aber auch alte Forts lassen sich besichtigen, und die Märkte sind unheimlich farbenfroh. Eben genau so, wie man das erwartet! Wer eher historisch interessiert ist, kann auf den Kombireisen Dubai und Oman den alten Weihrauchhafen von Samhuram besichtigen, und die Bienenkorbgräber bei Bat und Al-Ayn sind zugänglich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf